qualitätszertifizierte Erwachsenenbildungsinstitution mit Fördermöglichkeiten – Tel. +43 (0) 660 777 1760

Folge uns:

Ausbildung Eyelash Stylist

Qualitätszertifizierte Erwachsenenbildungsinstitution für Schönheitspflege- und Wellnessberufe!

Wimpern-Extension liegen im Trend. Die künstlichen Wow-Wimpern setzen ihre Augen perfekt in Szene. Lange, dichte und perfekt geschwungene Lashes schon morgens nach dem Aufstehen und ohne Mascara zu haben – das hört sich auch einfach nur verführerisch an!

In dieser Ausbildung für Wimpernverlängerung erlernen Sie, wie die einzelnen Wimpern auf die eigenen natürlichen Wimpern der Kundin appliziert werden.
Methode 1:1 für Anfänger & Basics für Volumentechnik ist eine erfolgsorientierte, hochqualitative und praxisnahe Schulung.

Die Ausbildung findet ausschließlich in kleinen Gruppen mit max. 4 Personen statt.
Somit kann die anspruchsvolle Wimpern-Klebetechnik am besten vermittelt und so anfängliche Fehler vermieden werden.
Für die Schulungstage benötigen Sie von ihnen mitgebrachte Modelle.

Lehrinhalt
  • Material- und Produktkunde, Kontraindikationen, Problembehandlung
  • Grundlagen der Wimpernverlängerung und -verdichtung
  • Anatomie und Physiologie des menschlichen Auges
  • Kleber, Konsistenz, Lagerung, Haltbarkeit
  • Verarbeitungs- und Fehlerquellen
  • Üben am Übungskopf
  • Hygiene und Arbeitshygiene

Zielgruppe

alle InteressentInnen ab dem 18. Lebensjahr, die das Teilgewerbe Wimpernverlängerung ausüben möchten.

Voraussetzungen
  • Mindestalter 18 Jahre
  • keine fachlichen Vorkenntnisse erforderlich

Ausbildungsumfang
  • 56 UEH

Sie werden bei uns optimal auf eine Arbeitsprobe an der zuständigen Wirtschaftskammer vorbereitet.

Preis

EUR 1.150,- (Ratenzahlung möglich)

inkl. Skripten, Arbeitsmaterial während der Ausbildung, ein Starter-Set, ein Zertifikat

Abschluss

Nach erfolgreich absolvierter Ausbildung können Sie um ein Kosmetik-Teilgewerbe, eingeschränkt auf Wimpernverlängerung, ansuchen.

Die Behörden verlangen dafür eine entsprechende Arbeitsprobe, die Sie bei der jeweiligen Wirtschaftskammer / Landesinnung Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure absolvieren können